BOOTSHAUS HASLIHORN

Renovation Bootshaus Landgut Haslihorn
St. Niklausen LU
2018-2019

Das aus 1939 stammende Bootshaus Haslihorn kennzeichnet sich durch eine schlichte, funktionelle und spätmodernistische Betonarchitektur aus. Das Gebäude fügt sich durch das traditionelle Satteldach und die Farbgebung gut ins Gesamtbild des felsigen Ufers des Vierwaldstättersees ein. Das Bootshaus markiert das Landgut Haslihorn vom See gesehen und ist gut erkennbar an den Basler Stab oberhalb des oxyd-roten Rolltors.

Die Bauherrschaft wünschte sich ein schwereres Sportboot als die bisherigen Holzbooten zu beschaffen, so wurden die Trag- und Kurbelvorrichtungen
verstärkt und nach Auswertungen des Bauingenieurs die Betonbinder örtlich mit CFK-Lamellen verstärkt.

Das ganze Bootshaus wurde in den ursprüngliche Farbgebung in Zusammenarbeit mit dem Restaurator Martin Hüppi nach denkmalpflegerischem Ansatz ausgeführt.

 


Fotos:
Fabian Figueiredo dos Santos